Die AG „Kleine Forscher“ baut Vogelhäuser, um mit einem kleinen Beitrag dem drastischen Artenrückgang bei Vögeln entgegenzuwirken.

Geschrieben von: Moritz Hahn und Leon Herschel (Text)
Wir am Gymnasium Lohmar haben in der AG „Kleine Forscher“ Vogelhäuser gebaut, um den Vögeln Möglichkeiten zum Brüten zu geben. Außerdem können die Vogelhäuschen auch als Unterschlupf genutzt werden. So haben wir die Vogelhäuschen geplant und gebaut:

Herr BachmannDas VogelhausDas Vogelhaus bunt
Als erstes musste das ganze Material besorgt werden. Danach haben wir mit einem Bleistift das Holz in passende Teile eingeteilt. Als wir damit fertig waren gingen wir mit Herrn Bachmann in den Keller, wo dessen Werkstatt liegt. Dieser zerteilte für uns die Hölzer in die passenden Formen, die wir mit Bleistift eingezeichnet hatten. Diese setzten wir nun zusammen. Anschließend befestigten wir die einzelnen Teile mit Holzleim und hielten die Teile fünf Minuten fest aneinander gedrückt. Als der Holzleim getrocknet war, befestigten wir alles noch einmal mit Nägeln. Nun rührten wir Farbe an und malten die Vogelhäuser an. Die Vogelhäuschen werden im kommenden Frühjahr auf dem Schulgelände aufgehängt. Das Ergebnis der Arbeit und den Weg dahin seht ihr hier:
Danksagung gilt besonders Herrn Bachmann, der uns tatkräftig unterstützte!

Die kleinen Forscher

 

 

Schulleben 2016 / 2017

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4