Top-Ergebnisse in den MINT-Wettbewerben auf Bundesebene

Der diesjährige Pangea Mathematikwettbewerb endete am Pfingstwochenende mit bundesweit 6 Regionalfinalveranstaltungen. Um an einem dieser Finale teilnehmen zu dürfen, mussten sich die Schülerinnen und Schüler in einer Vor- und einer Zischenrunden bundesweit gegen rund 10000 weitere Teilnehmer ihres Jahrgangs durchsetzen. Dieses Jahr konnten sich Emilya Mitrofanova (6a), Emil Kneutgen (6c), Ole Kneutgen (6c), Jonas Unrau (8d), Leander Buchwald (8d), Luca Di Domizio (9c), Mike Hagen (9c) und Risto Terhat (EF) für die Zwischenrunde qualifizieren. Ole Kneutgen schaffte dort sogar den Sprung in das Regionalfinale, an dem die 10 besten Schülerinnen und Schüler aus NRW teilnehmen durften. Oles Leistung reichte am Ende zu einem 3. Platz im Regionalfinale. Bundesweit wurde Ole 16. Für seine herausragende Leistung erhielt er eine Goldmedaille. Wir gratulieren allen unseren Schülerinnen und Schülern zu ihren hervorragenden Ergebnissen.

IMG 20190617 WA0001

 

Außerdem nahmen in diesem Schuljahr mit Jasmin Hübert und Johanna Vey (beide 6b) zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Lohmar am bundesweiten Jugendwettbewerb Informatik teil. Nach zwei Wettbewerbsrunden wurden die Programmierleistungen von Jasmin und Johanna jeweils mit einem 2. Preis gewürdigt. Beide haben sich damit für die im nächsten Schuljahr stattfindende 3. Wettbewerbsrunde qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

IMG 20190617 WA0000

Schulleben 2018 / 2019

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5