Rom-Exkursion der Q1

Auch dieses Jahr wurde vom 11.11. bis 15.11. zur Belohnung für das erfolgreiche bestandene Latinum für die Lateinschüler*innen eine Exkursion nach Rom veranstaltet.
Auf dieser konnten wir als Schüler*innen die im Lateinunterricht kennengelernten historischen Ereignisse und Gebäude noch einmal auf eine ganz andere Art erleben.

Das Kolosseum, das Forum Romanum, das Pantheon oder die Sixtinische Kapelle, ein Sprung in der Zeit. Wir haben viele verschiedene Museen besucht und konnten so das Leben der Römer nachvollziehen. Unsere Lehrer*innen – Frau Herres, Herr Riedel und Herr Otte konnten uns sehr viele Informationen geben und wir haben uns an einige Geschichten aus dem Lateinunterricht erinnern können. Aber nicht nur das Leben der alten Römer konnten wir kennenlernen, sondern auch die italienische Kultur, wie Essen, Verkehr und die Geschichte Italiens nach dem römischen Reich. Wir besuchten beispielsweise den Vatikan, sowie seine Museen und stiegen auf den Petersdom. Zudem waren wir am Trevi-Brunnen und besuchten andere Sehenswürdigkeiten wie die spanische Treppe. Jedoch hatten wir auch Freizeit, in der wir Rom auf eigenem Fuße erkunden durften, und uns durch die verschiedenen, äußerst guten Restaurants durchkämpfen konnten.

Zusammenfassend lässt sich von unserer Seite aus sagen, dass die Kursfahrt einen sehr lehrreichen, abwechslungsreichen und interessanten Abschluss zum Lateinunterricht bildete.

Ben Klee – Niklas Happel – Alex Schessler

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
01/14 
start stop bwd fwd

Schulleben 2019 / 2020

  • 1